:














Tag der offenen Tür am Landesgymnasium: Samstag, 27.01.2018, 10.00-13.00


News


Unsere Adventskonzerte 2017 12 / 2017

Adventszeit 2017! - wie in jedem Jahr erwarteten uns nach knapp 6 Wochen Probenzeit mehrere Adventskonzerte, in denen wir unser vorweihnachtliches Repertoire präsentieren durften. Das traditionelle Gemeinschaftskonzert mit dem Blechbläserensemble der Kreismusikschule Harz bildete den Auftakt der Konzertreihe. Auf dem Programm standen besinnliche Advents- und Weihnachtslieder wie z. B. „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“, „Es kommt ein Schiff“, „Engel hoch vom Himmel singen“ und „Zu Bethlehem geboren“. Und natürlich durfte auch Mendelssohn Bartholdys Motette „Veni Domine“ ebensowenig fehlen, wie das mit glöckchenbehangenen Weihnachtsmützen gesungene "Kling Glöckchen, kling". Aber auch populäre weihnachtliche Vertonungen aus Amerika erfreuten das Publikum. Besonders das stimmungsvolle „A Christmas Wish“ und das schwungvolle „A Festive Noel“ gefielen den ca. 150 Zuhörern, die in die Liebfrauenkirche zum Konzert gekommen waren. Das Blechbläserensemble bereicherten das Programm mit festlichen Klängen. Selbstverständlich musizierten wir den letzten Titel, den Kanon „Ding dong bell“, wieder gemeinsam.
Die nächsten Konzerte bestritten wir allein. Bereits am nächsten Tag sangen wir unser traditionelles Adventskonzert in der Blasii-Kirche in Quedlinburg und konnten auch hier die Zuhörer in der ausverkauften Kirche begeistern.
Wir freuen uns immer, vor diesem Konzert auch den Weihnachtsmarkt in Quedlinburg zu erleben.

Zwei weitere Konzerte erfüllten uns in diesem Jahr besonders. Wir sangen im Rahmen der „10. Adventlichen Festmusik“ im Carl-Ritter-Saal Quedlinburg zwei Konzerte für Menschen mit Behinderung, deren direkte Begeisterungsfähigkeit uns besonders beeindruckte.


Dieses Konzert gestalteten wir gemeinsam mit der Sopranistin Manuela Vieira und dem Bariton Matthias Tönges, der ein ehemaliger Schüler unserer Schule ist. Beide Solisten wurden von unserer Pianistin Sabine Korporal begleitet.
Es folgte ein sehr erfolgreiches Konzert in der Nicolaikirche Oschersleben, zu dem uns der Lions Club Oschersleben wieder engagiert hatte.
Am 3. Adventssonntag ging es dann noch einmal auf Reisen. Wir fuhren in das ca. 200 km entfernte Rheda-Wiedenbrück. Nach 3,5 h Busfahrt erreichten wir das Pfarrzentrum in Rheda und wurden vom Kantor Harald Gokus und seinen Mitarbeitern sehr freundlich mit Kaffee und Tee begrüßt. Nach einer kurzen Probe in der St.-Clemens-Kirche sangen wir dort unser letztes Adventskonzert in diesem Jahr und wurden von den Zuhörern mit stehenden Ovationen und der Einladung, bald wieder einmal dort zu konzertieren, belohnt. Im Anschluss durften wir uns mit leckerer Pizza stärken bevor wir unsere Heimreise antraten.
Nun freuen wir uns alle am kommenden Mittwoch auf das traditionelle Weihnachtssingen aller Chöre unserer Schule und auf die anschließenden Weihnachtsferien.