:











Workshop Stimmbildung 01.-03.03.2013

Am Wochenende vom 01. bis zum 03.03.2013 durften 22 Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassen unserer Schule zwei professionelle Stimmbildner erleben, die mit viel Elan und Begeisterung neue Ideen in unseren Unterricht brachten.
Neben inspirierenden Einsinge- Übungen wie „Musensohn“ und „Morgentau“ wurde auf Gymnastikbällen gehüpft, im Kreis und rückwärts gelaufen, imaginäre Umhänge über die Schultern geworfen und Zeitungen zerrissen – ungewöhnliche aber wirksame Methoden. Frau Maria Leistner und Herr Jörn Sakuth konnten zu jedem unserer Lieder und Arien, die immerhin vom Barock bis zur Moderne reichten, etwas Interessantes und Wissenswertes erzählen.

Manchmal muss sich erst auf dem Konzertflügel geräkelt werden, damit wir zeigen können, was in uns steckt. Wieder einmal hat uns dieses Wochenende bestätigt, wie vielseitig Musik sein kann und wie vielseitig wir von ihr lernen können.
Es bedanken sich alle Sängerinnen und Sänger bei Frau Leistner und Herrn Sakuth für ihre Geduld und die wertvollen Erfahrungen, die sie uns mitgegeben haben. Sie haben einen frischen Wind herein geweht.

Vielen Dank !
(Maria Elisa Gerecke)