:











Chorreise nach Athen

5 erlebnisreiche Tage mit und bei ROSARTE Children's Choir 14. – 19. März 2018


Auf der Pnyx, dem „Entstehungsort der Demokratie“

Mit 46 Chormitgliedern und 5 Betreuern reisen wir in die frühlingshafte Metropole. Gleich nach der Ankunft am Vormittag begeben uns zur ersten City-Tour, so auch zum Panathinaikos-Stadion. Hier wurden 1896 auf rekonstruiertem Terrain die ersten olympischen Spiele der Neuzeit durchgeführt - und es sind hier sämtliche Fackeln aller olympischen Spiele der Neuzeit zu besichtigen.
Beeindruckend! Noch beeindruckender ist aber die griechische Gastfreundschaft: Wir sind in Gastfamilien der Chormitglieder untergebracht und lernen so nicht nur unseren gastgebenden Chor, sondern auch das „echte“ Leben in Griechenland hautnah kennen.

Blick von der Akropolis auf das Dionysos-Theater

Aischylos, Sophokles, Euripides und Aristophanes ... bei unserem "Akropolis-Tag" wird auch viel Historisches vermittelt. Aber auch das Gesellige kommt nicht zu kurz: Unser Gastchor veranstaltet am nächsten Tag nach seiner Probe eine kleine Party, wo viel gesungen und auch getanzt wird.

Ein Gemeinschaftskonzert mit 4 Chören!

ROSARTE als einer der besten griechischen Kinderchöre macht hier seinem Namen alle Ehre. Auch der Chor der Eltern ( La fa mi lia Choir) und ein Vokalensemble beeindrucken. Dieses Konzert als ein besonderes Erlebnis unserer Fahrt wird uns in langer Erinnerung bleiben.

Die Akropolis, im Vordergrund Monastiraki-Platz und Hadrians-Bibliothek


Nach vielen Besichtigungen, Rundgängen, Proben und interessanten Stunden im Kreise unserer Gastgeber fahren wir voller Eindrücke und mit neu geschlossenen Freundschaften nach Wernigerode zurück. Möge die begonnene Freundschaft unserer beider Chöre noch lange durch die nächsten Chorgenerationen fortgesetzt werden !
Am letzten Tag steht nochmals Geschichte auf der Tagesordnung: Hier der Hephaistos-Tempel auf der griechischen Agora. Danke ROSARTE !