:











Ein Fremdsprachenkonzert der 10. Klassen 04.04.2017


Am Dienstag, den 4. April 2017, fand ein fächerübergreifendes Projekt statt, an dem die Schüler der 10. Klasse des Landesgymnasiums für Musik teilnahmen. Ziel dieses Projektes war es, Interesse und Neugier zur Musik verschiedener Länder zu wecken, interkulturelles Interesse hervorzurufen, die Motivation zum Fremdsprachenlernen zu heben und umfangreiche Kenntnisse über die Volksmusik verschiedener Ländern zu erwerben und zu verbreiten. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten in drei Gruppen – Englisch, Französisch und Russisch. Sie recherchierten im Internet über die Geschichte der Volksmusik, wählten zwei Lieder aus und präsentierten die Ergebnisse füreinander in einem kleinen Konzert.

Aller Anfang ist schwer: Es nahm viel Zeit in Anspruch, sich das alles zu erarbeiten, aber das Ergebnis lohnte all diese Mühe. Wir selbst waren von der Projektvorbereitung begeistert. Aktive Teilnahme der Schüler am Projekt und ihre Begeisterung waren der beste Preis.
In der Auswertung kamen fast ausschließlich positive Eindrücke und Gedanken zur Sprache. Ich hoffe, dass ich bei den Kindern mit diesem Projekt einen guten Eindruck hinterlassen habe. Vielen Dank an alle beteiligten Lehrkräfte für ihre Unterstützung - an Frau Kramer, Frau Fruth, Frau Tiburtius und Herrn Dr. Weick und vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10!

Alena Merkulowa (Fremdsprachenassistentin für Russisch)