:











Musicaltag - Eine Tradition verdoppelt 25.03.2021

Ungewöhnliche Zeiten verlangen manchmal ungewöhnliche Entscheidungen.
Überaus dankbar nahmen die Mädchen und Jungen der Klasse 6m2 die Entscheidung der Schulleitung an, dass trotz geteilter Klassen jede Hälfte ihren Musicaltag erleben durfte.
Mit unglaublicher Energie und viel Temperament stürzten sich die Kinder in ihre darstellerischen Aufgaben, erfanden Szenen und bauten fröhlich Standbilder. Auch die Gestaltung der Texte oblag ihnen teilweise – eine schwere Aufgabe, weil jede/r gern so viel zu sagen hätte...
Zwischendurch wurden immer wieder die für alle noch sehr neuen Lieder geübt, Gesten und choreografische Elemente kreiert, ausprobiert und schließlich zur Gestaltung zusammengefügt. In Partner- und Gruppenarbeit blieb die Harmonie der jeweils anwesenden halben Klasse über den ganzen Tag erhalten. Und obwohl die meiste Zeit die Mund-Nasen-Masken die Gesichter bedeckten, waren Bewegungsfreude, Neugierde und Begeisterung deutlich spürbar.
Schön, dass der „doppelte“ Musicaltag – wenn auch mit Abstand – stattfinden konnte.