:











Sportfest 2019 19.09.2019


Das Sportfest des Landesgymnasiums für Musik fand wie jedes Jahr auf dem Sportforum in Wernigerode statt. Bei kühlem, aber trockenem Wetter standen der leichtathletische Dreikampf und die Klassenwettbewerbe auf dem Programm. Traditionell liefen alle Schüler und Schülerinnen gemeinsam nach der Eröffnung durch die Sportlehrer die Stadionrunde, auch „ Musikermeile“ genannt. Um die Muskulatur ausreichend auf die Wettkämpfe vorzubereiten, wurde sich unter Anleitung von Emma und Amelie aus der Klasse 10m2 mit Musik gelockert und gedehnt.

Die 5. -7. Klassen bemühten sich dann beim Laufen, Werfen und Springen um Bestleistungen, während die Klassen 8 -10 im Rahmenprogramm um den Klassensieg bei der Pendelstaffel, beim Tauziehen und beim Zweifelderball mit viel Einsatz kämpften. Dabei wurde nicht versäumt, die Aktiven lautstark anzufeuern. Die Pause vor dem Wechsel nutzten viele Kinder und Jugendliche, für ein kleines Fußballspiel oder um zu frühstücken.
Außergewöhnlich war in diesem Jahr, dass alle „m1“ Klassen die Pendelstaffel gewannen. Auch beim Tauziehen zeichnete sich ein Novum ab, denn die „m2“ Klassen hatten die stärkeren Sportler in den Wettbewerb geschickt. Erst die letzte Klasse im Tauziehwettbewerb, die 5m1, durchbrach die Serie. Die Freude war entsprechend groß. Beim Schulball am Abend, den die Schüler der 12. Klassen ausrichteten, wurden die besten Dreikämpfer bei den Jungen und Mädchen in jeder Klassenstufe geehrt und auch die Urkunden für die erfolgreichen Klassen im Rahmenprogramm übergeben.
Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer in der Vorbereitung und an alle Lehrerinnen und Lehrer in den Kampfgerichten !

Das Sportlehrerteam