:











Traditionelles Weihnachtssingen am Landesgymnasium 18.12.2018


Die letzte Stunde vor den Weihnachtsferien gehört traditionsgemäß den Schülern, Lehrern, Erziehern und Mitarbeitern des Landesgymnasiums für Musik. Beim Weihnachtssingen erklingen bekannte und neu einstudierte Weihnachtslieder, die zuvor in zahlreichen Adventskonzerten zur Aufführung gebracht worden sind.

In diesem Jahr bildeten die Aufführungsorte dieser Konzerte ein geographisches Alphabet, das von A, dem Alexanderplatz in Berlin, bis Z, unserem musikalischen Zuhause, reichte: Die Sylvestrikirche ist dem Landesgymnasium seit einigen Jahren beliebte Konzertstätte im Winter. Zukünftig könnte dies wie bereits in der Vergangenheit wieder die Liebfrauenkirche werden, die zur Kulturkirche umgebaut werden soll. Zur Unterstützung dieses Vorhabens wurde unter den Besuchern des Weihnachtssingens gesammelt und es konnte der Kulturstiftung ein Betrag von 750 € überwiesen werden.

i