:











Prof. Dr. Friedrich Krell - ein Nachruf

† 21. Oktober 2020

Das Landesgymnasium für Musik trauert um seinen ersten Schulleiter und den langjährigen Leiter des Rundfunk-Jugendchores Wernigerode.
Friedrich Krell hat mit seinem Wirken die Chorlandschaft im Jugendchorbereich der ehemaligen DDR und später der gesamten Bundesrepublik mitgestaltet und nachhaltig geprägt. Mit großer Energie und Charisma begeisterte er Schülergenerationen für den Chorgesang, arbeitete erfolgreich mit Gastdirigenten zusammen (u.a. Dietrich Knothe und Hans-Joachim Rotzsch) und erreichte eine wohl einmalige wie regelmäßige Zusammenarbeit mit dem damaligen Rundfunk der DDR, mit dessen Unterstützung auch ein eigenes Tonstudio in Wernigerode entstand. Über 2000 Titel, ca. 30 Schallplatten und CDs, auch für den japanischen Markt, zahlreiche Filme und Dokumentationen entstanden unter seiner Leitung.
Er schuf die Voraussetzungen für die Entstehung der ersten Spezialklassen für Musikerziehung in Wernigerode, deren Modell von vielen weiteren Einrichtungen übernommen wurde. Friedrich Krell war selbst Leiter dieser Spezialklassen, die er 1991 in die Selbstständigkeit als „Landesgymnasium für Musik“ führte und dessen Schulleiter er bis 1994 war. Aufgrund seiner Verdienste um Chor und Schule wurde seine Tätigkeit als Chorleiter bis 1996 zweimal verlängert.
Friedrich Krell ist Ehrendirigent des Rundfunk-Jugendchores Wernigerode. Zahlreiche weitere spätere Auszeichnungen, u.a. das „Bundesverdienstkreuz am Bande“ und der „Musikpreis des Landes Sachsen-Anhalt“ verweisen auf die Bedeutung seines außerordentlichen Lebenswerkes.


Sein Engagement auch außerhalb von Schule und Chor trägt heute noch Früchte. Seit 1999 gibt es regelmäßig den von ihm initiierten und durch INTERKULTUR veranstalteten internationalen Johannes-Brahms-Chorwettbewerb in Wernigerode, der inzwischen zu den beliebtesten und erfolgreichsten Chorwettbewerben Europas zählt.

Im Landesmusikrat Sachsen-Anhalt war Friedrich Krell wie auch als Gründungsdirigent und Leiter des Landesjugendchores ebenso vielfältig aktiv wie erfolgreich.
Wir werden sein Andenken in Ehren halten.