:











Sonstige Fächer


  • Sport

    Auf dem Gelände unseres Internats, nur einige Minuten zu Fuß von der Schule entfernt, befindet sich unsere moderne Sporthalle. Außerdem bietet eine angrenzende Kleinsportanlage vielfältige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung im Unterricht und in der Freizeit. Bei schönem Wetter lädt der Wald neben dem Internat zu Crossläufen und sportlichen Wanderungen ein. Auch auf dem Schulhof in der Kanzleistraße gibt es auf einem dafür angelegten Platz die Möglichkeit, in den Pausen Basketball zu spielen.


  • „Na klar“ – Projekt

    Zweimal pro Schuljahr beteiligen sich die 5. bis 8. Klassen ein diesem Projekt, das jeweils eine Woche dauert und sich einem fächerübergreifenden Thema widmet, z.B. dem Harz. Ziel ist es, das Selbstbewusstsein der SchülerInnen beim Übergang auf die weiterführende Schule und dabei insbesondere im Umgang mit komplexen Aufgabenstellungen zu stärken. Das selbstständige Arbeiten soll trainiert, die Planung des eigenen (Arbeits-)Tages erleichtert und das eigene Handeln reflektiert werden. Das soll individuell, aber auch im Team geschehen, um sich gemeinsam auf ein Ziel zu orientieren, Konflikte zu vermeiden bzw. diese zu lösen und den Umgang mit Fehlern und Rückschlägen zu üben. Nicht zufällig steht „Na klar“ für „Nicht allein - kooperatives Lernen an Rahmenthemen."


  • Präventionsarbeit

    Präventionsprogramm „Sucht“ Jedes Jahr nehmen die 5. bis 11. Klassen an Veranstaltungen teil, die sich in altersgerechter Form mit den Fragen der Kinder und Jugendlichen rund um Suchtverhalten beschäftigen. In Zusammenarbeit mit (Degenerstraße) wurden von den Schülernvertretern aller Schuljahrgänge 2019 folgende Themen erarbeitet: Jg. 5: Achtsamkeit und Anerkennung (Förderung sozialer Kompetenz) Jg. 6: Medienkompetenz Jg. 7: „Flüchtig süchtig“ (Suchtmittel und süchtige Verhaltensweisen) Jg. 8: Alkohol- und Nikotin-Prävention Jg. 9: Parcour zur Cannabis-Prävention Jg. 10: Zivilcourage Jg. 11: Zeitmanagement Einmal im Jahr nehmen die SchülerInnen der 5. bis 10. Klassen außerdem am so genannten „Präventionsradar“ teil. Das ist eine anonym erhobene Studie, an der das Landesgymnasium als eine von nur … Schulen bundesweit teilnehmen kann. Die wissenschaftlich fundierte Auswertung der Ergebnisse lässt Schlussfolgerungen für die Wirksamkeit der bisherigen Präventionsarbeit am LGM und für weitere Schwerpunkte zu.