:











Gut "behütet"

Ein Theaterworkshop im Deutschunterricht der Klasse 5m1 04.05.2018


Kleider machen Leute ? - Mag sein, dass die Redewendung oft zutrifft.
Den Kindern der Klasse 5m1 jedenfalls genügten viele verschiedene Hüte, Perücken, Kronen und Mützen, um ihren Erfindergeist zu wecken.
Mit auflockernden Spielen im Kreis wie „Blinkerpüppchen“ oder „Vampir“ waren sie in muntere Spiellaune geraten.

Beim Anblick der ersten ausgebreiteten Kopfbedeckungen hielt es so manche/n kaum noch am Platz, denn schnell war den meisten klar, was ihre Lieblingsverkleidung sein könnte. Ob Hexen- oder Riesenhut, grüne oder rote Perücke, Nachthaube oder seriöser Herrenhut – alles regte die Phantasie sofort an. Die Mädchen und Jungen fanden sich in Gruppen zusammen und gestalteten vier kleine Szenen. Natürlich spielten sie diese im Anschluss einander vor.
Da gab es einen König, der sich gegen einen fremden Eindringling wehrte, eine Prinzessin beim Frisör, Wanderer, die von einer Hexe und ihrem Drachen bedroht wurden und Kanalkonstrukteure, die vor zaubernden Hexen fliehen mussten.
Viel zu schnell ging die Zeit des Workshops vorüber und die Kinder waren sich einig, dass sie gern noch etwas länger „gespielt“ hätten.